logo
Münster, 27.3.2017
Fußball: Wieder ein Zweizunull für die Schweiz? PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Ralf Hoeller   
Freitag, den 17. März 2017 um 19:10 Uhr

Die Letten reisen ohne große Chancen zum WM-Qualifikationsspiel nach Genf

Stade de GeneveIn Genf gibt es einige interessante Sachen zu sehen. Den See beispielsweise. Er ist der zweitgrößte im mittleren und westlichen Europa, hinter dem Plattensee, weist aber viel mehr Wasser auf als das recht flache ungarische Binnenmeer. Die Stadt ist sehr kosmopolitisch, nicht nur wegen der Zentrale der Vereinten Nationen und anderer internationaler Zentren wie des Forschungszentrums CERN oder der Weltgesundheits-, der Welthandels- und der Weltarbeitsorganisation. Bei so viel Welt scheint nicht mehr viel Platz für die Eingeborenen übrig; und tatsächlich, jeder zweite ständig in Genf lebende Bürger besitzt keinen Schweizer Pass. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt am See ist das Stade de Genève. Die Spielstätte des (nach dem Grasshopper Club Zürich und dem FC Basel) dritterfolgreichsten Schweizer Fußballklubs Servette wurde zur Europameisterschaft 2008 errichtet. 30 000 Zuschauer finden dort Platz. Nicht alle werden kommen, wenn am Samstag, 25. März, die lettische Nationalmannschaft dort aufläuft. Zu ungleich verteilt sind die Rollen, zu schlecht kommt der Gast daher, der in bislang vier Weltmeisterschaftsqualifikationsspielen drei Niederlagen erlitt und nur ein Erfolgserlebnis feiern durfte, in Andorra.

Stade de Geneve, Foto: Валерий Дед - Stade Genève 2012, CC BY 3.0, Link

Weiterlesen...
 
Lettland: Initiative fordert aktive Sterbehilfe PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 11. März 2017 um 00:00 Uhr

Sterbehilfe statt Palliativmedizin - die preiswerte Alternative für lettische Geringverdiener?

Francis BaconPēteris Buks hat am 11.3.2017 auf manabalss.lv eine Initiative zur Einführung der aktiven Sterbehilfe in Lettland gestartet. Auf dieser Webseite können Initiativen und einzelne Personen Gesetzesänderungen anregen. Werden diese von 10.000 Interntnutzern unterstützt, so prüfen Experten, ob die Vorschläge politisch umgesetzt werden können. Der Zeitschrift kasjauns.lv berichtete Buks, dass er sich aus persönlicher Betroffenheit für die Sterbehilfe einsetze. Er bezieht sich auf einige westliche Länder, in denen sie legal ist. Doch im Text, den er auf manabalss.lv veröffentlichte, findet sich eine fragwürdige Formulierung.

Bereits Francis Bacon machte sich Gedanken um ein erleichtertes Sterben, Foto: Paul van Somer (1576/1578–1622), Gemeinfrei, Link

Weiterlesen...
 
Lettische Soldaten auf dem US-Truppenübungsplatz Hohenfels PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Mittwoch, den 08. März 2017 um 00:00 Uhr

Ursula von der Leyen sagt Raimonds Bergmanis höhere Militärausgaben zu

Von der Leyen und BergmanisAb dem 8.3.2017 beteiligen sich 500 lettische Soldaten an der Übung Allied Spirit VI auf dem US-Militärgelände im bayrischen Hohenfels bei Regensburg. Das ist der bislang größte lettische Manövereinsatz jenseits der eigenen Landesgrenzen (diena.lv). Die Letten werden das Kommando über 2770 Soldaten übernehmen. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer sind US-Soldaten (army.mil). Das Freyunger Aufklärungsbataillon 8 der Bundeswehr stellt etwa 100 Uniformierte (pnp.de). Allied-Spirit-Übungen werden in Hohenfels seit Januar 2015 veranstaltet. Neben Armeeangehörigen aus Nato-Staaten üben Soldaten aus Ländern, die im Programm „Partnerschaft für den Frieden“ dem westlichen Militärbündnis angegliedert sind (nato.int). Truppen aus Georgien und Serbien waren bereits in Hohenfels. In diesem März machen mazedonische Kämpfer mit. Allied Spirit ist Teil verstärkter Militäraktivitäten, die seit der Ukraine-Krise in Europa zu verzeichnen sind. Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) besuchte ihren Kollegen Raimonds Bergmanis am 3.3.2017 in Riga und stellte dabei eine Erhöhung des deutschen Militärbudgets in Aussicht.

Ursula von der Leyen und Raimonds Bergmanis, Foto: Normunds Mežiņš, JIC

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 285

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||