logo
Münster, 15.12.2018
Das Kunstfestival Survival-Kit 10 wird eröffnet PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Donnerstag, den 06. September 2018 um 00:00 Uhr

Arrogante Beziehungen zwischen kulturellen Zentren und Peripherien

Rigas Zirkus, InnenraumSurvival-Kit, das jährliche Festival des Lettischen Zentrums für zeitgenössische Kunst (lcca.lv), fiindet zum zehnten Mal statt. Die Veranstaltung, einst in der ökonomischen Not der Finanzkrise entstanden, gehört inzwischen zu den kulturellen Höhepunkten des Rigaer Veranstaltungskalenders. Vom 6. bis 30. September können sich die Besucher wieder in einem leerstehenden Gebäude mit zeitgenössischen Installationen, Videos, Aktionskunst, Vorträgen un Diskussionen auseinandersetzen. Diesmal wurde das alte Zirkusgebäude in der Merkela iela 4 ausgewählt, das vor einigen Jahren wegen Baufälligkeit geschlossen wurde und seitdem saniert wird.

Im Zirkus von Riga, Foto: LCCA

Weiterlesen...
 
Lettland: Nominale Lohnsteigerungen um 8,4 Prozent PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 01. September 2018 um 00:00 Uhr

Aber westeuropäisches Lohnniveau ist noch weit entfernt

GewerkschaftsprotesteDie lettischen Löhne und Gehälter sind von Juni 2017 bis Juni 2018 deutlich gestiegen. Das ermittelten die Mitarbeiter des lettischen Zentralamts für Statistik, CSB. Durchschnittlich beträgt ein monatliches Brutto-Gehalt nun 1004 Euro für eine Vollzeitstelle, davon blieben netto 743 Euro. Das entspricht einem nominalen Brutto-Lohnzuwachs von 8,4 Prozent innerhalb eines Jahres (der reale Netto-Lohnzuwachs abzüglich Inflation betrug 7,4 Prozent). In der privaten Wirtschaft wurden 991 Euro, im öffentlichen Dienst 1035 Euro Brutto-Durchschnittslohn erreicht, in den gesondert aufgeführten vom Staat kontrollierten Kapitalgesellschaften 984 Euro (csb.gov.lv). Allerdings wird in den einzelnen Branchen und je nach Region recht unterschiedlich verdient. Experten sagen ein baldiges Ende des Lohnbooms voraus.

Proteste der Lehrergewerkschaft LIZDA gegen niedrige Löhne, Foto: LIZDA

Weiterlesen...
 
Lettische Kunstausstellungen im September 2018 PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Donnerstag, den 30. August 2018 um 00:00 Uhr

Niederländische Kunst auf baltischer Grundlage, Polymetrie im gestrengen Stil und sonderbare Wühlarbeiten an der estnisch-lettischen Grenze

Rigas Börse, KunstmuseumDie baltische Eiche wurde recht konkret Teil der holländischen und flämischen Landschaftsmalerei. Das stellten aber keine Kunstsachverständigen fest, sondern Biologen. Einklang im Vielklang, so lässt sich das Thema der Arbeit beschreiben, die Anna Salmane, Kriss Salmanis und Kristaps Petersons im Kuppelsaal des Nationalen Kunstmuseums ausstellen, wobei der vielstimmige Einklang ein seltener Zustand und Disharmonien der gesellschaftliche Normalzustand sind. In der Provinz, an der estnisch-lettischen Grenze, hat Tanel Rander eine sonderbare künstlerische Wühlarbeit begonnen. Hier die Zusammenfassung aus PR-Texten lettischer Museen für den Monat September.

Das Kunstmuseum Rigas Börse, Foto:  PIERRE ANDRE LECLERCQ - Paša darbs, CC BY-SA 4.0, Saite

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 343

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||