logo
Münster, 24.7.2019

Druckbutton anzeigen?

Event-Kalender

Veranstaltung 

Titel:
Daugavpils: Boris Lurie: Künstler und Augenzeuge
Wann:
02.05.2019 - 23.06.2019 
Kategorie:
Ausstellungen

Beschreibung

Daugavpils: Boris Lurie: Künstler und Augenzeuge

Mark-Rothko-Zentrum, Daugavpils, bis 23.6.2019

Boris Lurie (1924-2008) wurde in Leningrad geboren. Er wuchs in Riga auf und besuchte das Deutsche Gymnasium. Als Jude überlebte er mit seinem Vater das Rigaer Getto und zwei Konzentrationslager. Seine Schwester, Mutter und Großmutter wurden ermordet. Nach Kriegsende emigrierte er nach New York, wurde dort Mitbegründer der No!art-Bewegung, die mit künstlerischen Mitteln Rassismus, Imperialismus, Sexismus, Kolonialismus und Verderbtheit durch Provokation bekämpfte. Lurie verband z.B. Holocaust-Szenen mit Bildmotiven aus Erotik-Magazinen (LP: hier). Zudem wandte sich die No!art-Kunst gegen us-imperialistische Untaten und den grassierenden Konsumismus der westlichen Welt.


(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||