logo
Münster, 28.7.2015
Lettischer Fußball: Alle raus PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Ralf Hoeller   
Samstag, den 25. Juli 2015 um 00:00 Uhr

Vier Vereine der Virsliga scheitern gleich zu Beginn der Champions und Europa League-Qualifikation

Skonto-Stadion in RigaDer FK Ventspils hat es nicht geschafft. Das war nach der 1:3-Hinspielniederlage vor einer Woche in der Champions League-Qualifikation auch nicht zu erwarten. Große Spannung kam im Rückspiel in Helsinki folglich nicht auf. 83 Minuten lang hielten die Gäste aus Lettland ein Nullzunull, das ihnen ohnehin nicht weitergeholfen hätte. In der 83. Minute machte der HJK alles klar. Sein ghanaischer Stürmer Gideon Baah setzte sich auf dem Flügel durch und flankte mustergültig nach innen, Mike Havenaar in der Mitte hatte keine Probleme, zum einzigen Tor des Abends zu vollenden. Somit darf der Helsingin Jalkapalloklubi die nächste Qualifikationsrunde bestreiten (gegen den kasachischen Meister FK Astana). Dem FK Ventspils bleibt im Europäischen Fußballtheater für den Rest der Saison nur die Rolle des Zuschauers.

Das Stadion von Skonto Riga, Foto: Alan Serjeant auf Wikimedia Commons, Lizenz

Weiterlesen...
 
Lettische Regierung will 250 Flüchtlinge aufnehmen PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Dienstag, den 21. Juli 2015 um 10:46 Uhr

Roberts ZileIn der EU-Flüchtlingsfrage gehört Lettland neben anderen osteuropäischen Staaten zu den Ländern, die eine verbindliche Flüchtlingsquote ablehnen. Eine solche verpflichtete die mittlere Baltenrepublik, 737 Flüchtlinge aus anderen EU-Staaten aufzunehmen. Das lettische Kabinett lehnt die Quotierung ab, ist aber nun bereit, innerhalb von zwei Jahren 250 Betroffenen Zuflucht zu gewähren. Die mitregierende rechtspopulstische Nationale Allianz lehnt dagegen jegliche Zusage ab.

Roberts Zīle, EU-Abgeordneter der Nationalen Allianz, lehnt die Aufnahme von Flüchtlingen ab, Foto: "Roberts Zīle, 2010-03-31" by Aivis Freidenfelds, Valsts kanceleja - http://www.flickr.com/photos/valstskanceleja/4478004441/. Licensed under CC BY 2.0 via Wikimedia Commons.

Weiterlesen...
 
Militärgefängnis in Liepāja: Drillpädagogik für Touristen PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Samstag, den 18. Juli 2015 um 00:00 Uhr

Kriegsgefängnis Liepaja

Das ehemalige Militärgefängnis der lettischen Ostseehafenstadt Liepāja (deutschbaltisch: Libau) zeugt von stalinistischer und nationalsozialistischer Brutalität. Heutige Besucher erfahren in zweistündiger Gefangenschaft die Leidensgeschichte der ehemaligen Inhaftierten.

Das Kriegsgefängnis in Liepāja, Foto: LP

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 225

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||