logo
Münster, 05.5.2016
Lettische Statistiker melden erneut Deflation PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Donnerstag, den 05. Mai 2016 um 00:00 Uhr

Der Euro bereitet weiterhin Probleme

EZB-Euro-LogoDie lettische Jahresinflation ist nach Angaben des Zentralen Statistikamtes Lettlands (CSP) im März auf -0,6 Prozent gefallen. Damit ist die mittlere Baltenrepublik wie alle anderen Euro-Länder weit von der Zielinflationsrate der Europäischen Zentralbank (EZB) entfernt, die 2 Prozent beträgt. Neben den Arbeitslosenquoten in Südeuropa, großen Niedriglohnsektoren mit prekärer Beschäftigung in den angeblich erfolgreichen Volkswirtschaften, Emigration innerhalb der EU, Nullzinspolitik der Zentralbanken ist die deflationäre Tendenz ein weiteres Anzeichen dafür, dass die finanziellen, ökonomischen und sozialen Probleme Europas längst nicht gelöst sind.

Foto: Christoph F. Siekermann - self made, original upload at http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:EZB.jpg 17:26, 7. Mai 2006 by de:User:Siekermann, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2589886

Weiterlesen...
 
Lettisches Nationalmuseum der Kunst wird am 4. Mai feierlich wiedereröffnet PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Freitag, den 29. April 2016 um 10:35 Uhr

Fassade des Kunstmuseums

Das rundum erneuerte Lettische Nationalmuseum der Kunst in Riga, Foto: Anete Straume, MM

Kunstfans mussten zwei bittere Jahre umfangreicher Bauarbeiten harren. Einige der bekanntesten Gemälde des Museums ließen sich lediglich als Kopien auf dem Bauzaun erspähen. Dahinter werkelten die Arbeiter. Sie sanierten und renovierten den 111 Jahre alten denkmalgeschützten Kunsttempel im Stil des Neobarocks. Das erneuerte Gebäude an der K. Valdemāra Straße 10 erstrahlt nun in heller Farbe. Das älteste Kunstmuseum des Baltikums wurde um eine Kelleretage erweitert. Es hat nun vier Stockwerke. Der Besucher kann jetzt zur Kuppel aufsteigen, um die neu eingerichtete Dachterrasse zu betreten, in der neuen Cafeteria von den Rundgängen pausieren und sich im Souvenirladen Andenken besorgen. Am 4.5.2016, am Tage der lettischen Unabhängigkeitserklärung, wird Rigas Kunstattraktion mit einem umfangreichen Programm feierlich wiedereröffnet.

Weiterlesen...
 
Wehrsportgruppe „Tēvijas sargi“ unternimmt abendliche Patrouillen in lettischen Städten PDF Druckbutton anzeigen?
Geschrieben von: Udo Bongartz   
Mittwoch, den 27. April 2016 um 00:00 Uhr

„Hier wird nicht Köln sein, sondern Sparta“ ...

Krieger aus Sparta...mit diesem und ähnlichen Sprüchen wirbt die lettische Wehrsportgruppe „Tēvijas sargi“ (Hüter des Vaterlandes) in digitalen Netzwerken wie Facebook oder Twitter für die eigenen nationalistischen Ziele. Die Anschläge in Paris und Brüssel, aber auch die Kölner Silvesternacht geben rechtsradikalen Gruppen Auftrieb. Ein Beitrag im LTV1-Politmagazin De Facto vom 24.4.2016 zeigte, wie ein solches Männerbündnis fremdenfeindliche Stimmung erzeugt.

Ein spartanischer Krieger, Foto: de:Benutzer:Ticinese - First uploaded on Wikipedia de: (14. Jun 2004 19:06), own picture, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=251186

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 253

(C)2006-2011 Lettische Presseschau Impressum || Kontakt ||